Heilmittel für die Wundheilung cialis rezeptfrei Kaffee-Erektionsstörungen viagra kaufen pflanzliche remidies

Wandel der Erinnerungskultur: Zwei Mind Maps

Filed under Erinnerungskultur

Zum Jahresende standen noch einmal zwei Veranstaltungen zum Thema „Erinnerungskultur“ auf meinem Programm. Vom 5. bis 6. Dezember fand in Duisburg-Marxloh das Zukunftslabor „Multiple Memories – Erinnerungskulturen der Migration“ statt. Veranstalter war die „Zukunftsakademie NRW – Interkultur, kulturelle Bildung und Zukunft von Stadtgesellschaft“, ein Gemeinschaftsprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stiftung Mercator, der Stadt Bochum und des Schauspielhauses Bochum. Dort lieferte ich in einem Panel einen Beitrag zur „Erinnerungskultur 2.0“, aus dem folgende Mind Map zu verschiedenen Formaten stammt.

Am 8. Dezember war ich dann beim Workshop „Der Nationalsozialismus: Forschung und Vermittlung im 21. Jahrhundert“ zu Gast, den die Akademie für Politische Bildung Tutzing in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit veranstaltete. Dort lieferte ich einen Impuls unter der Überschrift „Erinnerungskultur und Geschichtsbilder“. Auch dafür hatte ich eine Mind Map im Gepäck, die Aspekte eines historischen Wandels adressiert:

einfache Auftragsabwicklung priligy online kaufen höchste Qualität-pillls